Horoskop Februar 2022

Aktualisiert: 13. Feb.

Die Sterne für Februar 2022 sind etwas ruhiger, der Start des neuen Jahres ist nicht mehr so aktuell und du bist jetzt mehr in der Lage, dich auf dein Ziel zu konzentrieren. Diesen Monat heisst es, "harte Arbeit zahlt sich aus" und einmal mehr muss das Spannungsfeld zwischen Zugehörigkeit und Individualität neu ausgelotet werden. Anstoss dazu geben die immer noch aktuellen und starken Betonungen der #Tierkreiszeichen Steinbock und Wassermann, aber auch in den Fischen ist viel los.



Vor allem im Bereich der Karriere stehen die Konstellationen gut, denn wie schon im Sternengeflüster für Januar beschrieben, ist der Steinbock der Gipfelstürmer in Slow Motion, in welchem sich aktuell fünf tatkräftige Planeten befinden. Du kannst diesen Monat also gut für die Selbstverbesserung nutzen, denn Uranus im Sternzeichen Stier und Mars in Steinbock werden dir die nötige Kraft geben, was deine Entschlossenheit stark anregen wird. Allerdings ist Februar auch ein Monat der Ernüchterung, wenn du herausfindest, dass die im letzten Monat gesetzten Entschlüsse nicht so leicht oder so schnell umzusetzen sind. Hier kannst du dir die Direktläufigkeit von #Merkur ab dem 4. Februar zu Nutze machen, um dein Mindset beharrlich wieder zu deinen Zielen zu shiften.


Die #Wassermannzeit hält nun noch bis am Freitagabend 18. Februar an und bringt uns überraschende Entwicklungen, eine unruhige und dennoch eine besondere Zeit. Denn der Wassermann ist der seltsamste Abschnitt im ganzen #Tierkreis. Kein anderes Zeichen gibt so viel Rätsel auf und kennt so unterschiedliche Interpretationen. Vielleicht kommt das daher, dass das Zeichen dem Abschnitt Steinbock folgt, dem Vertreter allgemeiner Normen und Regeln? Und würde es bedeuten, dass sich der Wassermann von allgemeinen Normen, Gepflogenheiten und Regeln entfernen will? Auch die Namensgebung ist äusserst speziell. Eigentlich müsste er Wasser-Träger heissen. Dies weist auf das Tun ägyptischer Frauen und Männer hin, um die Wüste zu bewässern und sie damit zum Blühen zu bringen. Diese mussten früher mit grossen Kübeln das Wasser aus dem Nil holen und in die Wüste tragen. Deshalb bildet man das Symbol des Wassermanns, auf einem Bein stehen beim Ausgiessen des Wassers ab. Auf jeden Fall ist das eine Bestätigung, dass im Anders-Sein des Wassermanns der Wunsch nach Wachstum und spiritueller Vollendung steckt.



Wie ist die Zeitqualität im Monat Februar?


#Saturn befindet sich schon seit letztem Jahr in Wassermann und zugleich war er Jahresregent von 2021. Er ist zwar Herrscher des Steinbocks und bringt somit Ehrgeiz und Ordnung aber im Wassermann ist Saturn stark, da er neben Uranus der zweite Herrscher von Wassermann ist. Am 4. Februar bildet die Sonne eine Konjunktion mit ihm. Gleichzeitig wird Merkur wieder direktläufig. Jetzt geht Disziplin und Verpflichtung vor Selbstverwirklichung. Es kann zu Hemmungen und Blockaden von Aussen kommen oder du traust dich nicht, deinen eigenen Ideen Ausdruck zu geben. Es kann auch sein dass du dich um mehrere Dinge gleichzeitig kümmern musst und bist daher äusserst mit Arbeit ausgelastet. So kannst du allerdings gut «Altlasten» aufarbeiten, um nach dem Transit deinen persönlichen Wünschen nachzugehen um allenfalls neu anfangen zu können.



Sonne Konjunktion Saturn in Wassermann (Bildquelle: Sarah Kündig)


Am Samstag 5. Februar bildet Mars ein gradgenaues Quadrat zu Chiron im #Sternzeichen Widder was deine Arbeitsmotivation hemmt und es zu Meinungsverschiedenheiten kommen kann. Dieser Transit ermöglicht dir aber auch Sonderleistungen zu erbringen und du solltest dabei dein Bestes geben, es wird sich bereits in zwei Wochen lohnen. Am Montag 7. Februar bilden Mond und #Uranus ein Trigon zu ihm und bringen dir nun überraschende Resultate mit einer Priese Abenteuerlust. Überwinde also deinen inneren Widerstand und geh in die Aktion.


Bevor Merkur den #Steinbock verlässt, bildet er am Freitag 11. Februar eine gradgenaue Konjunktion mit Pluto. Hüte dich vor zu extremem Denken und vergiss nicht, dass du nicht deine Gedanken bist. Sie sind lediglich ein Werkzeug zur Erkenntnis der Wirklichkeit und nicht die Wirklichkeit selbst. Merke dir: «Nichts was ich sehe hat wirklich eine Bedeutung!» Auch vertragliche Angelegenheiten empfehle ich auf nach dem 17. Februar zu verschieben.



Die angenehmen Zeiten im Februar


Pünktlich zu Valentinstag am 14. Februar tritt der Mond in Löwe ein und Venus und Mars verbinden sich zu einer gradgenauen Konjunktion. Ist das nicht schön! Die Sympathien fliegen dir in dieser Zeit nur so entgegen und du strahlst Wärme und Herzlichkeit aus. Der #Mond ist in Löwe stark gestellt, da er Zweitherrscher dieses Zeichens ist. Sollte dir trotzdem einmal #Kritik entgegenkommen, hüte dich vor majestätischem Gehabe und leidenschaftlicher Abwehr. Reagiere königlich darauf und schaue wie du durch konstruktive Kritik dein Leben noch besser machen kannst.


Das Zusammentreffen von #Mars und Venus löst bei dir den Drang aus, dich auf romantischer und kreativer Ebene auszudrücken. Bist du in einer #Partnerschaft, so kommt es zu romantischen und sexuellen Leidenschaften und du möchtest mit deinem Partner emotional wie körperlich verschmelzen. Auch Singles gehen bei der Suche nach einem Partner nun etwas direkter vor und sind durchaus erfolgreich, da auch bei ihnen der Charme mitschwingt. Dieser Transit kann also der Beginn einer neuen Verbindung bedeuten oder eine Festigung einer Bestehenden. Bei aller Liebe können aber auch Konflikte zum Vorschein kommen. Vor allem wenn Beziehungen vorbelastet sind und die Durchsetzung von persönlichen Wünschen ebenso feurig wie leidenschaftlich erzwungen wird. Dies ist also eine Handlungs-Zeitqualität. Zum Zueinander oder Auseinander.





Der Eintritt der Sonne in die Fische am 18. Februar unterstützt diese positive Grundhaltung und sie wird uns bis auf Weiteres erhalten bleiben. Vor allem weil sie ein harmonischer Aspekt zu Pholus in Steinbock bildet. Dieser Aspekt begünstigt vor allem geschäftliche Beziehungen und die Zeit ist hervorragend um Verträge abzuschliessen oder wichtige Transaktionen durchzuführen.


Am 24. Februar macht Merkur in Wassermann eine harmonische Verbindung zu Chiron in Widder. Du kannst mit Verstand und Klugheit deine berufliche Situation verbessern oder du kannst deine Ideen am Arbeitsplatz besser durchsetzen. Eine gute Zeit, um berufliches Fortkommen strategisch geschickt zu planen. Durch das Quadrat von Merkur zu Uranus in Stier am selben Tag, solltest du dich aber vor einer zu spitzen Zunge hüten. Denn sonst könnte der hart erarbeitete Gewinn schnell wie gewonnen so zerronnen sein. Achte auch darauf was hinter der Fassade steckt und beherrsche deine Worte.


Ebenfalls ab dem 24. Februar kommt die Sonne dann in den Einflussbereich von Jupiter was uns Freude, Glück, Zuversicht und Chancen für ein gutes Gelingen bringt. Die März Zeit beginnt dann mit acht kraftvollen Konjunktionen welche wir gut nutzen können um neue Vorhaben zu starten. Mehr erfährst du dann in den Sternengeflüster für März. Du darfst wirklich sehr gespannt sein. Wenn du aber schon in der Zwischenzeit mehr über dein persönliches Horoskop und/oder deine Jahrestransite erfahren möchtest, kannst du dich hier bei mir informieren.






312 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen