Sicherheit - ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu innerem Frieden

Aktualisiert: 14. Feb.

Wie kannst du mit deinen Ressourcen deine Existenz absichern? Kann ich mir selbst vertrauen? Wiederspiegelt der materielle #Erfolg meinen Eigenwert? Mit den Mondknoten in Stier und Skorpion darf ich lernen mich selbst zu versorgen um nicht von fremden #Besitz oder fremden Meinungen abhängig zu sein.



Am Dienstag, 18. Januar 2022 um 19:50 Uhr wechselten die #Mondknoten von den Zwillinge- Schütze Zeichen in die Stier - Skorpion Zeichen. Wenn wir nun in der Retrospektive zurückschauen, so waren in den vergangenen 18 – 19 Monate die Zwilling - Schütze Themen wie eine neue Art der Kommunikation, der Bildung und des Lernens im Vordergrund. Fakten zu überprüfen und zu untermauern, bevor Entscheidungen getroffen wurden, war und ist nach wie vor oberste Priorität im Leben. Die Gültigkeit der Fakten war dann eher zwillingshaft kurzlebig und schnell, bevor sie wieder neuen Erkenntnissen Platz machten. Durch die Corona Pandemie mussten sich viele neu Orientieren und wieder lernen, in der näheren Umgebung und von zu Hause aus zu arbeiten, da wir in unserer Bewegungs- und Reisefreiheit eingeschränkt wurden und sind. Und so mussten auch die härtesten Technik-Verweigerer oder traditionellen Arbeitgeber lernen, dass man #Meetings mit Mitarbeiter nicht mehr vor Ort halten muss, sondern dies auch gut in Online-Rooms stattfinden kann.


So haben viele, die sich vorher unter Homeoffice nicht viel vorstellen konnten, gelernt, dass jetzt ein weiterer, digitaler Schritt im #Wassermannzeitalter gemacht wurde und dieser wird bleiben. Die Zukunft der Arbeitsgesellschaft wird jetzt, dank der #Digitalisierung und mit dem neuen Arbeitskonzept Arbeit 4.0, neu entstehen. Von den Möglichkeiten des

Desk-Sharing, Bring your own device über Crowdworking machen viele Unternehmen bereits Gebrauch. Dadurch entstehen viele Vorteile im persönlichen Leben. Zum Beispiel fällt durch das Homeoffice die Pendelzeit weg und du kannst deine Zeit deutlich effektiver, also zwillingshafter, nutzen. Dadurch hast du mehr Freizeit, da der Arbeitsweg meist nicht als Arbeitszeit gilt und somit verbessert sich deine Work-Life-Balance, was wiederum die Arbeitnehmerzufriedenheit stärkt. Auch für Arbeitgeber hat dies zwillingshafte Vorteile, wenn sie etwa bei den Kosten für deinen Arbeitsplatz, beim Büromaterial oder bei den Stromkosten Einsparungen machen können.



Horoskop Mondknoten Eintritt in Stier/Skorpion 2022 (Bildquelle: Sarah Kündig)


Durch den südlichen Mondknoten in #Schütze ist und war eine ausgewogene Geisteshaltung vonnöten. Wenn wir mit der Einstellung wie «ich weis alles und meist besser» durch das leben gehen, können wir unser Wachstum sabotieren. Wir dürfen anderen Menschen gestatten, frei zu denken, ohne sie von meiner Wahrheit überzeugen zu wollen. Am besten wir schlüpfen in die Rolle eines Schülers (Zwillinge), um von anderen Menschen und der Umgebung zu lernen, wie ich mich spirituell weiterentwickeln kann.



Was können wir nun von der Stier - Skorpion Energie erwarten?


Wie schon im Blogbeitrag Die Mondknoten zeigen dir deine Lebensvision beschrieben, zeigt der nördliche oder aufsteigende Mondknoten dir dein #Lebensweg, die Energien und Eigenschaften, die entwickelt werden sollen, an. Der südliche oder absteigende Mondknoten zeigt an, was aus der Vergangenheit mitwirkt und vor allem unbewusst beeinflusst. Wenn wir also an alten Gewohnheiten festhalten oder starke blinde Flecke haben, so ist dies oft ein Hinweis auf ein oder mehrere #Planeten am südlichen Mondknoten in unserem Horoskop. So geht es jetzt bei der Analyse der Mondknoten darum, herauszuarbeiten, welche Aufgaben dem Menschen gestellt werden und wie man – statt an alten Glaubensmustern und Verhalten festzuhalten – in eine neue #Lebensaufgabe oder Lebensweise hineinwachsen kann.


Als der nördliche Mondknoten am 18. Januar in den #Stier wechselte, galt es ab dann sich von den Eigenschaften des gegenüberliegenden #Skorpion Zeichens zu lösen und sich mehr zu Stier-Themen wie materielle Sicherheit, Geborgenheit, Selbstwert, Komfort und Genuss orientieren. Der Wunsch, sich sicher und geborgen zu fühlen kann sich mit der Angst des Alleinseins abwechseln. Hier ist die Entwicklungsaufgabe, sich auf sich selbst zu besinnen, seine Talente, sein Selbstwert, seine Eigenmittel zu entdecken und zu entwickeln, um so nicht in Abhängigkeiten zu verfallen. Karmische Verknüpfungen mit Geld und Besitz binden uns an die Welt und fast alle Menschen sehnen sich nach einem Leben in Fülle und #Wohlstand. Doch häufig halten uns Ängste und negative Überzeugungen davon ab, finanzielle Freiheit oder Besitz wirklich in unser Leben einzuladen.



Wie du deine innere Haltung gegenüber Geld und materieller Sicherheit änderst erfährst du hier…


Welche Gefühle verbindest du mit Geld oder #Besitz? Häufig ist es für uns ein schwieriges Thema, weil es mit Ängsten und Sorgen behaftet ist. Wie bei allen Lebensbereichen auch beeinflussen unsere Überzeugungen unsere finanzielle Situation. Wenn du zum Beispiel das Gefühl hast, nicht wertvoll zu sein, dann fällt es dir möglicherweise auch schwer, deinen Wert in finanzieller Hinsicht zu erkennen, einzufordern und zu leben. Oft verbinden wir mit Geld negative Gefühle wie: «Geld muss hart erarbeitet werden». Und wenn du das wirklich glaubst, dann wird es sich auch in deinem Leben zeigen. Denn #Geld ist zuallererst eine neutrale Energie. Es hängt immer von uns ab, was wir damit tun und auf welche Weise es in unser Leben kommen kann. Geld selbst in ein Tauschmittel, das uns ermöglicht, Wertschätzung für etwas ausdrücken, das wir gut finden und in unserem Leben haben wollen. Seien es nun Dinge, Dienstleistungen oder auch immaterielle Erlebnisse.


"Ich mache meine Arbeit gern und werde reichlich dafür belohnt"

Wenn du aber das Gefühl hast, dass Geld etwas Schlechtes ist, dann hast du keine kraftvolle finanzielle Energie und ziehst es auch nicht an. Vielleicht meidest du das Thema in dem du zum Beispiel nicht auf deinen Kontostand schaust und dich nicht damit beschäftigen möchtest. Geld geht dorthin, wo es willkommen ist. Lade es zu dir ein! Wenn wir es innerlich zurückweisen, weil in unserem #Unterbewusstsein negative Programme ablaufen, können wir es auch nicht empfangen. Vielleicht wünschst du dir mehr Geld, hast aber das Gefühl, es nicht wirklich zu verdienen oder dass es zu inneren oder äusseren Konflikten führen könnte? Wie alles in unserem Leben, werden auch unsere #Finanzen durch unser #Mindset und unsere Energie gelenkt. Mache dir deine innere Haltung wirklich bewusst: Welche #Glaubenssätze verbindest du mit Geld und woher stammen diese Überzeugungen? Sind es wirklich deine eigenen oder hast du sie übernommen? Wie ist deine finanzielle Situation heute und wie soll sie in Zukunft sein? Jedes Mal, wenn du negative Gedanken über Geld hast, stoppe den Film und ersetze sie durch positive, kraftvolle Gedanken, etwa indem du dich bewusst mit einem Finanzplan auseinandersetzt oder Affirmationen oder #Meditation dazu nutzt. Programmiere dein Money-Mindset um und hol dir deine finanzielle Power zurück:


  • Welche Wünsche hast du für deine Finanzen? Mache dir negative Gedanken bewusst und finde ein positives Mindset.


  • Beschäftige dich achtsam mit deinem Geld: Wie viel nimmst du ein, wie viel gibst du aus und wofür?


  • Nutze #Affirmationen, um deine inneren Überzeugungen zu verändern wie zum Beispiel: «Ich verdiene es in Fülle zu leben». Oder: «Durch Geld kann ich die Welt zu einem besseren Ort machen.»


  • Achte auf deine Energie: Welchen #Gedanken oder Situationen schenkst du Kraft? Gewöhne dir an, bewusst zu entscheiden, wie du mit deinen Finanzen umgehen möchtest, um eine kraftvolle Haltung einzunehmen. Erobere dir dein finanzielles Selbstbewusstsein zurück!


  • Deine Finanzen unterstützen dich dabei, deine Berufung zu leben und liebe zu schenken.


  • Finde Inspiration durch die Charity-Philosophie vieler Yogis: Verschenke etwas deines Einkommens – so erzeugst du ein Gefühl der #Fülle in dir und bringst materielle Energien in den Fluss.


  • Der #Geldfluss wird nicht nur gebremst, wenn wir Angst vor Mangel haben, sondern auch, wenn wir Angst vor #Erfolg haben. Überlege, ob du dir innerlich wirklich zugestehst, erfolgreich zu sein. Oder vielleicht hast du sogar unbewusst Angst davor reich zu sein? Erkunde deine Seele…


So ermöglicht uns die Stier-Energie nicht nur eine tiefere Entdeckung der materiellen, sondern auch unserer persönlichen Werte, nämlich der Bewusstwerdung des eigenen Selbstwertes, der Schaffung unseres Sicherheitsgefühls ohne in Abhängigkeiten zu geraten, die Überwindung des Schönheitswahns hin zu mehr Natürlichkeit, die Entwicklung von aufrichtiger Loyalität und die Wandlung unserer Sexualität hin zu sinnlicher Intimität. Der #Stier steht auch für Natur und die Erde und wir können in tiefer #Dankbarkeit ihr mehr Wertschätzung entgegenbringen. Auf der gesellschaftlichen Ebene haben wir die dringliche Notwendigkeit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz voranzutreiben und effiziente Entscheidungen zu treffen, die das Klima und unseren gesamten Planeten schützen.





Was können wir vom absteigenden Mondknoten in Skorpion lernen?


In den nächsten 18 Monaten sind wir aufgefordert, die #Schattenthemen des Skorpions, zum Beispiel unser Misstrauen, unsere Sehnsucht nach tiefgründigen, intensiven Beziehungen zu stillen, in dem wir anfangen, den Fokus auf unsere Stärken, Werte und Prioritäten zu legen. Die Mondnotenposition ist ideal um Geduld und Vertrauen anderen gegenüber zu entwickeln und durch Frieden und Harmonie keine unvernünftigen Risiken eingehen zu müssen. Wenn wir es schaffen, das aus tiefster Überzeugung tun, so werden automatisch Menschen in unser Leben treten, welche uns dabei helfen, unseren Zielen wie Selbstliebe und Vertrauen näher zu kommen.


Mitmenschen emotional zu manipulieren, um sie an dich zu binden damit du die Kontrolle hast, birgt nur mehr Zwietracht und Zwanghaftigkeit. Auch wenn du grosse Probleme hast, dein Misstrauen loszulassen, birgt dies die Lernaufgabe, dein Selbstbewusstsein so lange zu stärken, bis du verinnerlicht hast, dass du gar keinen Grund zu Eifersucht oder Misstrauen hast. So wäre zum Beispiel eine negative #Skorpion Energie, in einen positiven Aspekt der Stier-Energie umgewandelt. Wir sollten also in den kommenden Monaten lernen, die intensiven, manipulierenden, abhängigen und tiefen Gewässer des Skorpions hinter uns zu lassen und uns von Menschen, Energien und Gewohnheiten befreien. Dies dient einem freieren Lebensgefühl, auch wenn du im Moment einen Druck in der Brust oder einen Knoten im Hals fühlst, wenn du daran denkst, das zu verlassen, was dir vermeintlich so viel Sicherheit geboten hat:


  • Abhängigkeiten zu Menschen wie auch zu finanziellen Themen beenden

  • Abgrenzen und Probleme anderer Menschen vermeiden

  • Dich unnötig blockieren durch Etwas verheimlichen und verbergen

  • Den Tod verherrlichen oder verdrängen

  • Toxische und manipulative Beziehungen beenden


Der absteigende Mondknoten symbolisiert neben unserer Vergangenheit auch die Prüfungen, die wir gemeistert haben. Er zeigt uns, welche Erlebnisse von grosser Bedeutung für unseren #Seelenpfad waren und was wir in Erinnerung behalten sollten, um nicht wieder die gleichen Fehler zu wiederholen.



Dein Leben verstehen lernen…


Bist du bereit für die Veränderung und für die neue Energie, die dir bevorsteht? Für mich wird es sowieso eine spannende Zeit, da ich meine Sonne und #Chiron in Stier habe. Ausserdem schwirrt #Uranus ja auch noch im Stier herum und wurde just am gleichen Tag wieder direktläufig, wie die Mondknoten die Zeichen wechselten. Das Ganze spielt sich in meinem 4. und 10. Haus meines persönlichen Horoskops ab, weshalb ein wesentlicher Bestandteil meines Lernthemas in dieser Zeit sein wird, Dinge intuitiv zu begreifen, zu erkennen und daraus etwas prägendes zu machen. Dies mit realistischem, logischem und selbstbestimmtem Denken zu verbinden, um ein unabhängiger, echter Ausdruck meines eigenen Wesens zu formen. Huii, da freue ich mich aber wirklich drauf!


"Es gibt viel Potential bei den Menschen, aber zu wissen, wie man es erkennen kann, erfordert auch Talent." - Fritz Perls -

Finde mit den Mondknoten in deinem #Horoskop zu deiner Mitte im Herzen, zu deinem Herz-Chakra. Sie helfen dir dein Potential für das jetzige Leben zu verstehen und zeigen dir einen Ausblick über den Tellerrand hinaus. Wenn du verstehst, was Mensch-Sein heisst, woher du kommst und wohin du gehst und das du dazwischen eine Entwicklungsaufgabe hast, weisst du besser mit deinem jetzigen Leben und deiner einzigartigen Seele umzugehen. Hier unterstütze ich dich gerne dabei.





347 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen