Wenn der Konflikt eskaliert - was du tun kannst

Aktualisiert: 27. Feb.

Mit der Eskalation im Konflikt und dem Angriffskrieg auf die Ukraine hat Russlands Präsident Putin einen Krieg in Europa ausgelöst und zwar exakt dann, als sich Venus, Mars und Pluto zu einem Stellium annäherten. Was die häufigsten Gründe für persönliche Konflikte sind, was du konkret dagegen tun kannst und meine #Prognose für die Ukraine, kannst du hier nachlesen.



Es heisst, das Leben besteht gerade mal 10 Prozent aus dem was wirklich passiert und zu 90 Prozent aus unserer Reaktion darauf. In kaum einer Situation bewahrheitet sich diese These so sehr, wie im #Streit. Wie wir im Konflikt mit anderen reagieren – ob wir hochkochen, weglaufen, sachlich bleiben – verrät nicht nur viel über unsere Wunden und Bedürfnisse, sondern ist auch essenziell für unsere #Beziehungen.


Konflikt – allein dieses Wort löst ein mulmiges Gefühl in uns aus. Ein #Konflikt, egal ob er in uns wütet oder offen ausgetragen wird – bedeutet für unseren Körper immer eins: Stress! Besonders jetzt wo Präsident Putin die Souveränität der Ukraine infragestellt, schürt das bei uns in Europa die Furcht um Frieden und Stabilität. Und ganz besonders bei jenen Menschen in den europäischen Staaten, die eine leidvolle Geschichte mit #Russland teilen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele von uns automatisch zurückschrecken, wenn ein Konflikt droht. Denn Streiten tut weh, verletzt, ist anstrengend und wir haben Angst vor einem schlechten Ausgang.


Am Donnerstag, 3. 3. 2022 ist das Stellium aus den drei Planeten Venus, Mars und Pluto in Steinbock im 10. Haus exakt, welche gleichzeitig eine Konjunktion zum MC im selben Zeichen machen. Konkret ist dies eine schicksalshafte Verkettung mit der Gesellschaft, bei welcher eine rasche und einseitige Handlungsweise angewandt wird und ein dynamisches Verhalten abverlangt, bei welchem die «Ellenbogen ausgefahren werden.» Die Vorboten dafür sprechen eine mehr als eine deutliche Sprache! Mächtige Energien werden in diesen Tagen wachgerufen. Die Transformation in den Bereichen der Macht, Anerkennung in der Öffentlichkeit, Karriere und Prestige ist also doppelt angezeigt. #Machtkämpfe im Aussen aber auch in uns, prägen diese Zeit und unser Dominanzstreben löst Konfrontationen in unserer Umgebung aus. Wir wollen bei dem was wir tun eine führende Rolle einnehmen und können dadurch auch rücksichtslos und manipulativ agieren.



Venus, Mars, Pluto Konjunktion in Steinbock (Bildquelle: Sarah Kündig)



#Venus intensiviert ein übermächtiges Bedürfnis nach Bindung und Anerkennung und eine leidenschaftliche Note kommt hinzu. Wir versuchen also intensiver als sonst unser egozentriertes Bedürfnis durchzusetzen und uns den Gegnern entgegen zu stellen. Obwohl dies ein kurzwirkender Aspekt ist (er dauert bis am 11. März), kann er kristallisierend für #Krieg, Unfall, Trennung oder Rekordbesessenheit sein. Allerdings kann diese eher disharmonische Energieentfaltung auch dazu führen, dass sich wiederum Menschen entwickeln, weil es eine Aufforderung ist, sich aus einer schon lange währenden, unangenehmen Situation zu befreien.



Verlieren wir dadurch unsere Leichtigkeit und unser Gesicht?


Durch einen Konflikt können wir Klarheit über die eigenen #Bedürfnisse erhalten und so das Chaos und die Undurchsichtigkeit in manchen Beziehungen lösen. Einer der ersten Schritte ist den eigenen inneren Dialog zu überprüfen. Denn die Stimme, mit der wir mit uns selbst sprechen und die unser Denken und Handeln unablässig kommentiert, ist auch ein wichtiger Hinweis darauf, wie wir unserem Aussen begegnen. Heisst konkret, wenn wir permanent #Selbstkritik üben, uns im Geiste vielleicht beleidigen, weil wir unzufrieden mit uns selbst sind, setzen wir uns unnötigerweise Stress aus und begegnen auch unserem Umfeld kritischer. Würden andere mit uns so sprechen, wie wir es manchmal mit uns selbst tun, wir wären empört!


Achtsam mit sich selbst zu sprechen, bedeutet nicht, schön zu reden was nicht schön ist. Vielmehr geht es darum, unsere innere Stimme so zu kultivieren, schwierige Situationen geduldig und in wohlwollendem Tonfall, motivierende Worte spricht, statt zu schimpfen und sich Vorwürfe zu machen. Zum Beispiel kannst du, wenn du mit etwas unzufrieden bist das du verbockt hast, dir vorstellen, wie du aus der Zukunft auf diese Situation blickst und zu dir sagst: «Auch wenn ich es noch nicht sehen kann, wird es für etwas gut sein. Ich werde daraus lernen.» Und so hilft der freundliche Umgang mit dir selbst, dabei, besser mit den eigenen Fehlern und auch mit denen der anderen umzugehen.


#Konflikte entstehen, wenn unterschiedliche Bedürfnisse aufeinanderprallen. Im Eifer des Gefechts, wenn die Emotionen hochkochen, sehe wir hinter der Kritik des anderen häufig nur noch eines: einen unfairen Angriff, auf den es sich mit aller #Macht zu verteidigen gilt. Und das ist der Moment, in dem ein Konflikt die falsche Richtung einschlägt. Eine Aussage wird dann vielleicht als Kritik aufgefasst, wenn darin Urteile und Bewertungen vorherrschen. Wenn wir es dann schaffen, uns unseren Emotionen und Triggerpunkte bewusst zu werden und zu verstehen, dass das Gesagte oft mehr mit dem Gegenüber zu tun hat als mit uns selbst, es aber wunde Punkte bei uns berührt, könnten wir wesentlich friedlicher und konstruktiver in den Austausch gehen. Der Neurologe und Psychiater Viktor Frankel hat einmal gesagt: «Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere #Freiheit


Unser Selbstbild beruht auf unseren inneren Überzeugungen und #Glaubenssätzen, die wiederum in unserem #Unterbewusstsein abgespeichert sind. Unser Unterbewusstsein macht bis zu 95% unserer automatisch ablaufenden Verhaltensweisen aus. Nur 5% deiner Handlungen im Alltag steuerst du bewusst. Durch Autosuggestion, Visualisierung, Meditation und mentales Training kannst du ein #Mindset entwickeln, das dich stärkt und dir dabei hilft, ein wirklich ausgeglichenes Leben zu führen.


Dass unsere äussere Welt immer ein Spiegel unsere innere Welt ist, bezieht sich nicht nur auf grosse Entscheidungen und die aktuelle Lage unseres Lebens, sondern beginnt schon bei kleinen Situationen im Alltag. Zum Beispiel du verpasst deinen Bus und jemand schaut dich vermeintlich komisch an oder deine Verabredung kommt zu spät. Für die meisten Menschen folgt auf diese Situation im Aussen sofort eine Reaktion. Dazwischen gibt es aber noch einen magischen Schritt, den du mit #Achtsamkeit gehen kannst. Albert Ellis hat das Ganze in seinem ABC-Modell festgehalten. Dabei ist A der Auslöser wie die vorher beschriebenen Beispiele. B die Bewertung der Situationen und C die darauffolgende Handlung (consequence).


Alber Ellis - ABC Modell (Bildquelle: angst-verstehen.de)



Ellis sagt, dass es zwischen dem Auslöser (A) und der Handlung (C) einen Raum gibt, in dem das ganze Potenzial liegt, wie du handeln willst. Dieser Raum ist die Bewertung (B), die du der Situation (A) gibst. In diesem Raum kannst du wahrnehmen, welche #Gedanken und Gefühle dieser äussere Reiz (A) in dir auslöst und dich dann fragen, welche Handlung darauf angemessen ist. Ist es dir und deinem Leben zum Beispiel dienlich, wenn du dich darüber aufregst, dass deine Verabredung zu spät kommt oder nützt es dir mehr wenn du kurz die Augen schliesst und dich über die geschenkte Auszeit freust?


Achtsamkeit bedeutet, dass du dich aus der Beobachterperspektive wahrnimmst. Du nimmst deine Gedanken und #Gefühle wahr, ohne dich mit ihnen zu identifizieren. Das ermöglicht dir, proaktiv Entscheidungen zu treffen und dich nicht von deinen Gedanken oder Gefühlen leiten zu lassen.


Das #Stellium aus den drei Planeten bildet zu den Mondnoten harmonische Aspekte. Diese stehen auf der Begegnungs- und Beziehungsachse im 1. und 7. Haus in #Stier und #Skorpion. Sie weisen darauf hin, dass Gemeinschaftsbeziehungen und Freundschaft begünstigend sind, wenn wir unserem Gegenüber ein echt gemeintes Kompliment machen oder zeigen, was wir wirklich fühlen. Sie weisen aber ebenfalls darauf hin, dass jetzt geerntet wird, was vor langer Zeit gesät wurde und wir die daraus resultierenden Konsequenzen tragen dürfen. Da es ein harmonischer Aspekt ist, können wir nun in unserem persönlichen Leben neue Initiativen ergreifen, um eine wichtige Richtungsänderung herbeizuführen. Wo die Richtungsänderung stattfinden wird, wenn du aktiv die Chance ergreifst, siehst du durch die Häuser in deinem individuellen #Horoskop. Vor allem dort wo Pluto steht, möchtest du mit Altem, Vergangenem aufräumen und auf neue, konstruktive Ziele hinarbeiten.


Konflikte austragen heisst nämlich auch, #Ehrlichkeit zu leben; sich selbst und anderen Menschen gegenüber. Wer das verstanden hat, kann Konflikte auch als Chance ansehen und eine Streitkultur pflegen, in der unsere Gefühle unseren wahren Wünschen Platz machen. Denn Gefühle sind niemals schlecht. Wir sollten sie nicht verdrängen oder überhören, aber sie dürfen auch nicht auf impulsive Weise unser Handeln bestimmen. Wenn wir es schaffen, unsere Emotionen als wertvolle Hinweise auf unsere Wünsche und Bedürfnisse zu nutzen, öffnen sie unser Herz für echtes Mitgefühl und Verständnis für uns selbst.




Und wie wirkt sich das Stellium auf wirtschaftlicher und mundaner Ebene aus?


Das aktuelle Beispiel von «Suisse Secrets», dem erneuten #Bankenskandal um die

Credit Suisse und die #Annektierung der Ukraine durch Russland sind zwei plakative Beispiele dieser dreifachen Konjunktion im 10. Haus Steinbock. Venus und Pluto sind die beiden Indikatoren per se für das #Finanzwesen und Mars repräsentiert die Führung, die Chefetage und eben auch der Krieg und das Militär. Das 10. Haus wiederum hat eine Analogie zum #Steinbock und dieser repräsentiert Macht und Machtgebären, Drang nach Beachtung durch Leistung. Sinnbildlich für den Ukraine Konflikt ist der MC als Hüter zwischen Ost und West.


Bankenskandal Credit Suisse


Die Credit Suisse, DIE Schweizer Bank neben der SNB, soll zum wiederholten Mal Kriminelle als Kunden akzeptiert haben – und das wissentlich. Darunter seien korrupte Autokraten, mutmassliche Kriegsverbrecher, Menschenhändler, Drogendealer und andere Kriminelle. Das geht aus einer umfangreichen Recherche von mehr als 40 internationalen Medien hervor, darunter die New York Times, der Guardian und die Süddeutsche Zeitung. Besonders stossend hierbei, man hat 2015 einen #Zensurartikel im Schweizer Bankengesetz geschaffen, welcher verhindert, dass über Unrecht in der Schweiz berichtet wird. Es drohen bis zu drei Jahren Haft. Die SP Partei will dies nun durch einen Vorstoss in der Frühlingssession im Parlament ändern (Hier die Petition unterzeichnen).



Gründungshoroskop der SKA und heutigen Credit Suisse. Gründungszeit unbekannt!



Das Stellium finden nun in einer separativen Konjunktion zu Pholus statt. Pholus als Waagegestirn repräsentiert das Gleichgewicht des Unternehmens, die Rechtsgrundlage, die PR-Abteilung (mit Merkur) und wie es sich als #Waagegestirn gehört, die Partner- und/oder Kundschaft. Nun, die Kombination ist schnell zusammengestellt: Die Pluto-Machenschaften, welche die sumpfigen, intriganten, schmierigen Gelder hinter einer schönen Fassade mit tollem Aushängeschild (#Venus), durch bestimmende Chefs und Managers (#Mars) von Kunden (Pholus) als Reserve (Steinbock) «hortete», kamen jetzt an die Öffentlichkeit (Steinbock, 10. Haus und Konjunktion Steinbock MC). Reue, Entschuldigung, Wiedergutmachung, i wo! Vielmehr sieht sich die Credit Suisse in der Opferrolle und wittert eine Verschwörung mit der Absicht, den gesamten Schweizer Finanzplatz in Verruf zu bringen (1).


Ukraine Krieg


Beim Krieg in der Ukraine steht Mars im Fokus des Geschehens. Er ist wie erwähnt für Kampf, Feuer, Gewalt, Zerstörung, Brutalität aber auch für Tapferkeit und Tatkraft zuständig. Zusammen mit Pluto und der Venus steht er im Horoskop der #Ukraine im 1. Widder-Haus, was die beschriebenen Indikatoren durch Willensstärke, Mut und Selbstbewusstsein noch verstärkt. Die Drei bilden eine Opposition zu Pholus, welcher im 7. Waage-Haus, seinem Domizilhaus, und im #Sternzeichen Krebs steht. Pholus welcher auch für Verträge und Politik steht, zeigt hier an, dass schriftliche Abmachungen nicht eingehalten wurden, aufgrund extremer Gegensätze. Somit wird ein schmerzhafter und gewalttätiger Zersetzungsprozess (Pluto) durch Krieg (Mars) initiiert, ausgelöst durch einen gewalttätigen Politiker (Pholus) aus einer ähnlichen Herkunft (Sippe, Mentalität = Krebs).



Stellium im Länderhoroskop der Ukraine. (Horoskopdaten: Claude Weiss)



Mars, welcher Präsident Selenskyj repräsentiert, steht in Haus 8 und #Jungfrau und gilt hier nicht unbedingt als stark und vor allem nicht als «langlebig», was ja auch die Geschichte der vergangenen ukrainischen Präsidenten bestätigt. Nun machen aber Venus, Mars und Pluto ein starkes Trigon zu diesem Mars, was aktuell grosse Hoffnungen schürt. Dieses Trigon hat dazu geführt, das Selenskyj auf Anraten der EU, sein Land nicht verlassen hat. Dies stärkt die #Selbstbehauptung und Repräsentationskraft bei seinem Volk (Mars Trigon NMK im 4. Haus in Stier) durch beharrliche Energie und Initiative.



Wird die Ukraine vollständig annektiert?


Ja. Und wahrscheinlich schon recht bald. Konkret Anfang oder spätestens Mitte März 2022. Wenn Venus und Mars um den 8. März auf den #Saturn treffen, könnte Präsident Selenskyj von den Russen gefangen genommen werden. Denn Saturn repräsentiert die Kontrolle, der Grund und Boden, Einschränkungen, das Landesfundament. Ein weiterer Hinweis ist der Transit Saturn in Quadrat zu Pluto im 9. Haus in Skorpion, welcher wenig Anlass zur Hoffnung gibt. Zwar ist der Widerstand des Volkes dadurch gross, jedoch die tiefgreifende Veränderungen und Belastungen durch "Väterchen" (Saturn) Russlands plutonische Tyrannei stärker. Saturn macht zum #Mond (Volk) im 2. Haus in Wassermann eine zunehmende Konjunktion, was anzeigt, dass das widerständische Volk in seinen Werten, in seinem Grund und Boden kontrolliert und eingeschränkt wird. Ebenso stehen die #Mondknoten auf der Hauptachse von Heimat und Herkunft stark und sind durch ein grosses Quadrat sehr schlecht aspektiert. Der Tages-Mond bildet zudem am 8. März eine exakte Konjunktion mit dem Nordknoten im 4. Haus des Volkes im Stier.


Ich wünsche dem ukrainischen Volk und seinem couragierten und loyalen Präsident Wolodymyr Selenskyj von ganzem Herzen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Wenn du das Bedürfnis hast etwas zu tun und du spenden möchtest, möchte ich dir die #Spendenaktion von Pony M. empfehlen. Da lege ich meine Hand ins Feuer, dass das Geld auch vollumfänglich dort ankommt, wo es hinsoll. #hopeforukraine






Quellennachweis (1): https://www.finance-magazin.de/banking-berater/bilanzskandale/credit-suisse-wird-von-geldwaesche-skandal-erschuettert-110913/


1.244 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen